Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wir wollen ein Haus Bj. 1960 mieten. Muss der Vermieter einen Energieausweis haben und die Fenster mit Einfachverglasung austauschen?

Frage von Natalie W. am 13.08.2015 

Meine Freunde und ich wollen ab Oktober ein Haus mieten welches 1960 erbaut wurde, dieses hat nur einmal verglaste Fenster und noch keinen Energieausweis, muss der Vermieter einen Ausweis ausstellen? Und wenn ja, ist es Pflicht dass die Gläser mindestens 2-fach verglast sind? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ja, der Vermieter muss einen Energieausweis erstellen lassen. Diesen muss er bei der Besichtigung des Hauses vorlegen und bei Abschluss des Mietvertrages in Kopie übergeben.

Die Erneuerung der Fenster ist nicht Pflicht. Nachrüstverpflichten aus der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sind die Dachbodendämmung, der Austausch alter Heizungen und die Dämmung von Heizungsleitungen im Keller.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo