Adventskalender
Expertenrat

Gilt die Umsatzsteuerbefreiung für kleine Photovoltaikanlagen, wenn ich einen Speicher nachrüste?

Frage von Heinz B. am 30.09.2022 

Ich betreibe seit 2010 eine PV-Anlage mit 15 kWp und habe seit 2022 die Kleinunternehmerregelung. Frage: Ich möchte in 2023 eine Speicheranlage zusätzlich kaufen / installieren; wird dann die USt (nach den vorläufigen Beschlüssen) 0 % betragen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Im Jahressteuergesetz 2022 heißt es dazu: "Für die Lieferung, den innergemeinschaftlichen Erwerb, die Einfuhr und die Installation von Photovoltaikanlagen und Stromspeichern soll in Zukunft ein umsatzsteuerlicher Nullsteuersatz gelten [...]." Ob es die Befreiung für Stromspeicher nur in Kombination mit der PV oder auch losgelöst von dieser gibt, ist aktuell noch nicht eindeutig geregelt. Denn bei dem im September 2022 gefassten Beschluss handelt es sich zunächst um einen Gesetzesentwurf, der weiter auszuarbeiten ist. Sobald uns neue Informationen vorliegen, informieren wir in unserem Newsletter darüber. Bis dahin haben wir die wichtigsten Informationen zum aktuellen Stand auf der Seite "Steuerbefreiung für Photovoltaik-Anlagen bis 30 kW ab 2023" für Sie zusammengefasst.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo