Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie kann ich eine Sandsteinwand richtig dämmen?

Frage von Birgit  K. am 18.04.2022 

Wie dämme ich ein Sandsteingebäude richtig? Es handelt sich um hellen Sandstein. Das Haus steht in der Liste der Baudenkmale in unserem Ort und das lässt mich vermuten, dass wir es nicht von außen dämmen können.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Steht das Gebäude bzw. die Fassade unter Denkmalschutz, kommt vermutlich nur eine Innendämmung infrage. Hierbei bringen Sie Dämmstoffe innen auf die Wand auf, um den Wärmeverlust zu reduzieren. Ohne die Wärme von innen kühlt das Mauerwerk aus und Feuchtigkeit, die eventuell durch Regen eingedrungen ist, trocknet langsamer aus. Untersuchungen haben ergeben, dass häufig vermutete Frostschäden dabei kein Problem darstellen. Anders als bei konventionellen Fassaden wirkt sich auch Tauwasser von innen nicht negativ aus, wenn es an oder in der Sandsteinwand anfällt. Grund dafür ist die kapillare Wirkung, durch die das Wasser nach außen wandern kann. Wichtig zu wissen ist, dass das nicht für Holzkonstruktionen und aufliegende Balken gilt.

Die Ergebnisse zeigen, dass Sie bei der Innendämmung der Sandsteinwand wie gewohnt vorgehen können. Interessant ist beispielsweise eine kapillaraktive Innendämmung, die eventuell anfallende Feuchtigkeit nach außen abwandern lässt. Sind Sie unsicher, welches Material zum Einsatz kommen soll oder wie die Maßnahme auszuführen ist, empfehlen wir die Beratung durch einen Energieberater oder Fachhandwerker aus Ihrer Region.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dämmarbeiten.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo