Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wer prüft, ob sich der Schallschutz in unserem Bad verbessern lässt?

Frage von Jenniffer M. am 16.03.2022 

In Ihrem Artikel zum Schallschutz bei der Badsanierung bin ich endlich auf genau das Problem aufmerksam geworden, welches wir in unserem Mehrfamilienhaus haben. Die Armaturen im Bad unseres Mieters oberhalb sind jeden Tag zu hören. Gibt es eine Möglichkeit, dass ein Experte vor Ort ist und wir eine Beratung erhalten, was optimiert werden kann und wie?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Armaturengeräusche übertragen sich häufig in Form von Körperschall über Waschbecken/Badewanne und Wände. Abhilfe schafft hier eine entsprechende Schallschutzmatte zwischen Sanitärobjekt und Wand. Außerdem ist darauf zu achten, dass keine festen Verbindungen (Putz etc.) Armaturen, Leitungen und Baukörper verbinden. Auch Rohrschellen ohne Schallschutzgummi führen zu dem gleichen Problem.

Ob eines dieser Probleme in Ihrem Fall vorliegt und wie es sich beheben lässt, findet ein Fachhandwerker für Sanitärinstallationen heraus. Ansprechpartner aus Ihrer Region finden Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Sanitärarbeiten. Dieses können Sie auch nutzen, um Beratungstermine vor Ort zu vereinbaren.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo