Expertenrat

Lohnt sich der Einbau von Scheiben mit besserem U-Wert?

Frage von Horst R. am 24.08.2022 

Meine Mutter hat ein Fenster und eine Terrassentür mit Zweifachisolierung. Beide Scheiben haben seit letztem Jahr einen Sprung. Eine im Mai letzten Jahres beauftragte Tischlerei hat den Auftrag immer noch nicht ausgeführt und reagiert nicht mehr auf Telefonate/Mails/Briefe. Wir möchten nun nur noch die Scheiben tauschen und die Fensterrahmen beibehalten. Für das Fenster 1.412 x 1.212 mm hatten wir in 2021 ein Angebot für Wärmeschutz-Isolierglas Typ 1,3 (Argon) von 318,84 € netto oder für Wärmeschutz-Isolierglas Typ 1,0 (Krypton) von 526,99 € netto. Frage: Lohnt sich der Einbau des Krypton-Fensters unter Beibehaltung des Rahmens? (möglicherweise sind die Preise inzwischen gestiegen)?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Durch den niedrigeren U-Wert der Krypton-Fenster sinken die Wärmeverluste stärker. Sie sparen mehr Heizkosten und profitieren von einem höheren Komfort. Da es in Ihrem Fall nur um ein Fenster und eine Tür geht, wirkt sich das bessere Glas ganzheitlich gesehen vermutlich nicht so stark aus.

Zu beachten ist allerdings, dass Sie die Fenster passend zu den energetischen Eigenschaften der umliegenden Fassade wählen sollten. Im besten Fall haben die Scheiben einen schlechteren U-Wert als Letztere. Das führt dazu, dass die Oberflächentemperatur der Scheiben unter der Oberflächentemperatur der Wände liegt. Kommt es zur Kondensation von Feuchtigkeit aus der Raumluft, findet diese daher zuerst an der Scheibe statt. Das alarmiert zum Lüften und schützt gleichzeitig auch vor Schimmel. Dieser könnte entstehen, wenn die U-Werte der Wände schlechter sind und Wasser unbemerkt an diesen ausfällt.

Da wir das Gebäude nicht kennen, ist eine fundierte Aussage aus der Ferne leider nicht möglich. Diese erhalten Sie aber von einem Energieberater aus Ihrer Region, der sich die Gegebenheiten vor Ort einmal ansieht. Wir gehen außerdem davon aus, dass die Preise seit 2021 gestiegen sind.

Denken Sie daran, dass der Staat Fördermittel für neue Scheiben vergibt. Erfüllen diese hohe technische Vorgaben, bekommen Sie Zuschüsse in Höhe von 15 bis 20 Prozent. Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für neue Fenster und Scheiben herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Vergleichsangebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Fenster und Scheiben.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo