Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Maßnahmen schützen vor Schimmel hinter einem großen Schrank?

Frage von Ariane M. am 06.12.2016 

Ich plane einen sehr großen Kleiderschrank an der Außenwand meines Schlafzimmers und frage mich nun, welche vorbeugenden Maßnahmen ich treffen könnte, um Schimmelbildung zu vermeiden. Genügt es ausreichend Abstand von der Wand zu halten, oder wäre es ratsam zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen. Ich denke zum Beispiel an Heizkabel hinter den Schrank oder eine zusätzliche Isolierung der Wand. Die Bausubstanz des Hauses ist gut und bis jetzt hatten wir auch noch nie Probleme mit Schimmelbildung.  

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wie hoch die Schimmelgefahr hinter dem Schrank ist, hängt generell von zahlreichen Faktoren ab. Günstig ist es dabei, wenn:


  • der Schrank einen ausreichenden Abstand zur Wand hat (auch zu allen Seiten)
  • nach oben bis zur Decke noch ein Freiraum besteht
  • der Schrank auf nicht verblendeten Füßen steht. 

Auch die Beheizung des Schlafzimmers kann helfen, das Schimmelrisiko zu vermeiden. Sollte sich hinter dem Schrank dennoch Feuchte bilden, ist eine Temperierung des Bereichs eine günstige und effektive Möglichkeit. Neben einer Elektroheizung kann es dabei schon ausreichen, ein von Heizungswasser durchflossenes Rohr am Sockel der Wand zu verlegen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo