Expertenrat

Gibt es den Steuerbonus für die Sanierung auch für ein Haus in Belgien?

Frage von Hermann N. am 20.11.2022 

Wir haben ein Haus in Belgien, für welches wir uns gerne hinsichtlich einer energetischen Sanierung beraten lassen würden. Darüber hinaus habe ich u. a. hier auf der Seite gelesen, dass die steuerliche Absetzbarkeit von entsprechenden Kosten für Wohnhäuser in der EU gilt, d. h. nicht nur für Häuser in Deutschland (natürlich nur wenn man in Deutschland Einkommenssteuer zahlt). Einen Energieberater zu finden, scheint jedoch nicht ganz einfach zu sein. Hat jemand hierzu Erfahrungen oder Tipps?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In Absatz 1 des § 35c Einkommensteuergesetz (EStG) heißt es: "Für energetische Maßnahmen an einem in der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum belegenen zu eigenen Wohnzwecken genutzten eigenen Gebäude (begünstigtes Objekt) ermäßigt sich auf Antrag die tarifliche Einkommenssteuer [...]." Voraussetzung ist, dass Sie in Deutschland steuerpflichtig sind. Außerdem muss das selbst genutzte Haus in Ihrem Eigentum mindestens 10 Jahre alt sein. Erfüllen Sie diese Vorgaben, können Sie den Steuerbonus für die Sanierung auch für ein Gebäude in Belgien nutzen. Einen Energieberater finden Sie über die Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes (in einer grenznahen Region) oder in Belgien.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo