x
Expertenrat

Kann es unter dem Teppich feucht werden, wenn die Kellerdecke nicht gedämmt ist?

Frage von Andreas S. am 15.12.2022 

Bei uns ist die Dämmung der Kellerdecke nicht gemacht (ist nicht gewünscht). Ich wollte daher Teppich verlegen und unter dem Teppich Filz. Habe jedoch bedenken, dass es dadurch zur Feuchtigkeitsbildung unterhalb des Teppichs oder des Filzes kommt.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Sinken die Temperaturen im Keller auf weniger als etwa 8 bis 10 °C ab, kann es zur Kondensation kommen. Da der Boden diffusionsoffen ist, trocknet das Wasser in der Regel an den Raum hin ab. Auf der sicheren Seite sind Sie mit einer Kellerdeckendämmung, die sich günstig selbst anbringen lässt. Die Maßnahme hat zudem den Vorteil, dass der Wärmeverlust sinkt. Der Boden ist dadurch wärmer und die Heizkosten fallen geringer aus.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Kellerdämmung

 

Newsletter-Abo