Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wer stellt die TPB zur BEG-Förderung aus?

Frage von Ludwin D. am 22.03.2022 

Können Sie eine sogen. TPB-ID zwecks Förderantrag beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle vergeben? Geplant ist der Ausbau der vorhandenen Heizung mit Öl und der Einbau einer Luft-Wärmepumpe sowie eine PV-Anlage incl. ergänzender Wärmeschutz. Es handelt sich um ein Einfamilienhaus (Fertigbauweise) mit Anbau in Massivbauweise.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die technische Projektbeschreibung (TPB) erstellt ein Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste für Sie.

Unser Tipp: Nehmen Sie vorher eine Energieberatung in Anspruch. Der Staat vergibt eine hohe Förderung für die Energieberatung in Höhe von 80 Prozent. Außerdem erhalten Sie einen Bonus in Höhe von 5 Prozent, wenn Sie im Sanierungsfahrplan (Ergebnis der Energieberatung) empfohlene und geförderte Maßnahmen Schritt für Schritt in Auftrag geben.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo