Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie ist die Grube nach der Kellerdämmung fachgerecht zu verfüllen?

Frage von Rolf D. am 26.12.2019 

Ist eine Verfüllung nach Kelleraußenisolierung mit Körnung 18 bis 36 fachgerecht? Die Drainage wurde in Feinkies gelegt.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wichtig ist, dass geeignetes Füllmaterial zum Einsatz kommt. Dieses muss gut verdichtbar und frei von Betonbrocken, Mauersteinen oder anderen scharfkantigen Bestandteilen sein, um die Abdichtung am Gebäude nicht zu beschädigen. Infrage kommt zum Beispiel der Aushub selbst, den Sie unter Umständen auch mit Sand oder Kies mischen können. Abbruchmaterial oder lehmige Böden sind hingegen nicht für das Befüllen der Baugrube geeignet.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo