x
Expertenrat

Wespen und Vögel haben zwischen Klinker und Dämmung genistet. Was können wir unternehmen?

Frage von Carola M. am 10.02.2023 

Wir wohnen in einem Haus mit einer Klinkerfassade. In der Vergangenheit haben einmal Vögel und einmal Wespen zwischen Klinker und Dämmung genistet. Mir scheint; dass diese Stellen heller sind, wenn die Wand feucht ist. Kann es durch die wahrscheinlich defekte Dämmung zu Folgeschäden kommen? Muss ich tätig werden? Wie können diese Stellen saniert werden? Zusätzlich leidet der Klinker an Ausblühungen. Gibt es hier mittlerweile schonende Möglichkeiten zur Beseitigung?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Möglich ist, dass durch die Fehlstellen Feuchtigkeit in die Dämmebene eingedrungen ist. Diese schadet der Dämmung (abhängig vom Material) und kann dazu führen, dass die Dämmwirkung sinkt. Auch die Ausblühungen können auf Feuchteprobleme zurückzuführen sein.

Ob tatsächlich Probleme bestehen und wie sich diese beseitigen lassen, kann in diesem Fall nur ein Experte vor Ort sagen. Sachverständige und Fachfirmen finden Sie dazu in der Datenbank des deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo