x
Expertenrat

Kann ich eine Anlage zur kontrollierten Wohnraumlüftung im Bestand einbauen?

Frage von Svitlana F. am 25.01.2023 

Ist es möglich, eine kontrollierte Lüftung in einem bereits gebauten Haus zu installieren? Oder in ein Mehrfamilienhaus?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Das ist grundsätzlich möglich. Infrage kommen zentrale sowie dezentrale Anlagen, die sich beide mit einer Einrichtung zur Wärmerückgewinnung ausstatten lassen.

Zentrale Lüftungsanlagen bestehen aus einem Zentralgerät, von dem Kanäle zu allen Räumen sowie zur Außenluft abgehen. Sie setzen ausreichend Platz voraus und sind im Bestand nicht immer ohne Weiteres realisierbar. Für Mehrfamilienhäuser gibt es wohnungszentrale Anlagen. Diese bestehen im Kern aus einem sehr flachen Deckengerät. Von diesem lassen sich die einzelnen Räume über schlanke Kanäle in der oberen Raumecke anschließen.

Dezentrale Lüftungsanlagen bestehen aus Einzelgeräten, die sich in der Außenwand oder im Dach montieren lassen. Sie arbeiten meist paarweise zusammen und leiten Luft wechselweise nach draußen und nach drinnen.

Welche Lösung in Ihrem Fall infrage kommt, lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen Energieberater oder einen Fachhandwerker aus Ihrer Region.

Denken Sie daran, dass der Staat auch eine Förderung für die Lüftung vergibt. Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Lüftungsanlagen herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Lüftungsanlagen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Lüftung

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

Förder-Service für die neue Heizung

 

Newsletter-Abo