Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wir wollen uns eine neue Haustür kaufen. Stimmt es, dass es einen zusätzlichen Zuschuss für Einbruchsicherheit gibt?

Frage von Michaela K. am 03.06.2015 

Wir wollen uns eine neue Haustür kaufen. Ab Oktober 2015 gibt es ja von der KfW einen Zuschuss für wärmegedämmte Haustüren. Jetzt wies mich ein Freund darauf hin, dass es ab 2016 für Haustüren die besonders einbruchssicher sind, noch zusätzlich einen Zuschuss geben soll. Stimmt das? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Einen Zuschuss für Ihre neue Haustür erhalten Sie schon jetzt von der KfW! Im Programm 430 gibt es einen Zuschuss von zehn Prozent der Sanierungskosten, maximal 5.000 Euro sind möglich. Hier finden Sie die Details zur Förderung für Ihre neue Haustür.

Förderfähig sind dabei auch die Kosten für mehr Einbruchschutz, deshalb sollten Sie nicht nur auf Energieeffizienz, sondern auch auf die Widerstandsklasse achten.

Wenn Sie die Angebote für Ihre neue Haustür vorliegen haben, nutzen Sie doch einfach unsere kostenlose Fördermittel-Beratung, um Ihre Zuschüsse zu optimieren. Dabei prüfen Experten Ihre Fördermöglichkeiten und stellen Ihnen unterschriftsreife Anträge zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo