Logo Energie-Fachberater.de
01.07.2021
mehr zu Förderung
 

Übersicht BEG - Bundesförderung für effiziente Gebäude

Alle Infos, Details, Stichtage zu BEG EM / BEG WG auf einen Blick

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude soll Zuschüsse und Förderkredite für die Sanierung übersichtlicher und einfacher zugänglich machen. Doch gerade jetzt im ersten Jahr stiftet das Nebeneinander von neuer und alter Förderung noch Verwirrung. Unser Überblick zeigt, wo und wie Sie jetzt die Förderung für Ihre Sanierung beantragen können.

Komplettsanierung Altbau - Baugerüst mit Netz und Schuttmulde
Ob Komplettsanierung oder einzelne Sanierungsmaßnahme - die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) enthält für jeden das passende FörderangebotFoto: energie-fachberater.de

Mit Start der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) werden die bekannten Förderprogramme von KfW und BAFA neu verteilt und verbessert. Allerdings sind nicht alle Programmteile zur gleichen Zeit gestartet - das macht die Orientierung und Antragstellung aktuell noch etwas unübersichtlich. Wir zeigen zusammengefasst, was wo beantragt wird:

1. Förderung für einzelne Sanierungsmaßnahmen - BEG EM

1.1. BEG EM Zuschuss
Seit Anfang 2021 werden Zuschüsse für einzelne Sanierungsmaßnahmen - egal ob Heizung oder Dämmung - einheitlich beim BAFA beantragt. Dazu kombiniert werden kann der Zuschuss für Baubegleitung und Fachplanung, der im gleichen BAFA-Antrag mitbeantragt wird.

1.2. BEG EM Kredit (Kredit mit Tilgungszuschuss)
Wer keinen Zuschuss, sondern einen Förderkredit für einzelne Sanierungsmaßnahmen beantragen möchte, erhält eine Förderung wie bisher bei der KfW. Seit dem 1.7.2021 heißt das neue Kreditprogramm für einzelne Sanierungsmaßnahmen "Wohngebäude – Kredit (262)", im gleichen Programm wird dann auch der Zuschuss für Baubegleitung und Fachplanung beantragt.

Egal ob Zuschuss oder Kredit - der Zuschuss für Fachplanung und Baubegleitung beträgt bei Einzelmaßnahmen 50 Prozent, maximal 2.500 Euro.

Was kostet die Sanierung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote für Ihre geplanten Maßnahmen einholen!
2. Förderung für die Sanierung zum Effizienzhaus - BEG WG
Die Förderung für die Sanierung zum Effizienzhaus wird weiter über die KfW beantragt. Eigentümer können zwischen Zuschuss und Kredit mit Tilgungszuschuss wählen.

2.1. BEG WG Zuschuss
Seit Start der BEG bei der KfW am 1.7.2021 kann die verbesserte Effizienzhaus-Förderung beantragt werden. Das neue KfW-Förderprogramm ist "Wohngebäude – Zuschuss (461)", im gleichen Programm und mit gleichem Antrag wird der Zuschuss für Baubegleitung und Fachplanung beantragt.

2.2. BEG WG Kredit (Kredit mit Tilgungszuschuss)
Für eine Sanierung zum Effizienzhaus können Eigentümer seit dem 1.7.2021 die neue Effizienzhaus-Förderung beantragen. Förderanträge werden im KfW-Programm "Wohngebäude – Kredit (261)" gestellt, im gleichen Programm und mit dem gleichen Antrag wird auch der Zuschuss für Baubegleitung und Fachplanung beantragt.

Egal ob Zuschuss oder Kredit - der Zuschuss für Fachplanung und Baubegleitung beträgt bei einer Sanierung zum Effizienzhaus 50 Prozent, maximal 5.000 Euro.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur maximalen Förderung: Jetzt interaktives eBook mit allen Förder-Infos auf aktuellem Stand holen und sofort loslegen!

Achtung: Die alten KfW-Programme "Energieeffizient Sanieren – Kredit 151/152", "Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430)", "Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167)" sowie "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (431)" sind ausgelaufen. In diesen Programmen ist seit dem 1.7.2021 keine Antragstellung mehr möglich.

Wichtige Hinweise zu offenen Fragen und unklaren Punkten in Bezug auf die Förderrichtlinien finden Sie hier.

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung