Expertenrat

Können wir einen wasserführenden Kamin mit einer Einrohrheizung einbauen?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Anke S. am 27.08.2017 

Wir wollen einen wasserführenden Kamin einbauen lassen, haben aber eine Einrohrheizung. Funktioniert das? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Eine Einrohrheizung lässt sich in der Regel mit verschiedensten Wärmeerzeugern kombinieren. Denn der Unterschied liegt allein in der Verteilung des Heizwassers. Möchten Sie einen wasserführenden Kamin einbinden, funktioniert das in der Regel über einen Pufferspeicher. Dieser nimmt Wärme auf, wenn der Kamin brennt und heizt bei Bedarf mit der konventionellen Heizung nach. Ob Ihre Heizanlage erweiterbar ist, lässt sich aus der Ferne jedoch nicht beurteilen. Wir empfehlen dazu den Kontakt zu einem Energieberater oder einem Installateur aus ihrer Region.

Über unser Angebots-Tool für Öfen und Kamine erhalten Sie ein kostenfreies und für Sie unverbindliches Angebot für einen neuen wasserführenden Kamin.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »