Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte Fördermittel für den Austausch einer Solewärmepumpe beantragen. Ist ein Energieberater Pflicht?

Frage von Petra R. am 30.08.2021 

Ist eine Energieberatung beim Austausch einer Solewärmepumpe (mit Förderungsantrag) zwingend erforderlich?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ein Energieberater ist in diesem Fall nicht Pflicht, da auch Fachhandwerker die erforderlichen Bestätigungen abgeben können. Möglich ist das in Form einer Fachunternehmererklärung nach Abschluss der Sanierung. Die Beauftragung eines Energieberaters ist nur dann Pflicht, wenn Sie die Förderung für Maßnahmen an der Gebäudehülle, mehrere Einzelmaßnahmen oder den iSFP-Bonus in Höhe von 5 Prozent beantragen möchten. Wir empfehlen die Beauftragung des unabhängigen Experten, da er für ein optimales Ergebnis der Arbeiten sorgt. Außerdem vergibt der Staat bis zu 50 Prozent Förderung für Energieberatung und Baubegleitung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo