Logo Energie-Fachberater.de

Dacheindeckung

Die Dacheindeckung prägt die Optik des Hauses entscheidend mit, muss aber vor allem wetterfest und langlebig sein. Je nach Stil, Dachform, Dachneigung und Region kommen bei der Dacheindeckung unterschiedliche Materialien zum Einsatz.

Foto: BMI Steildach GmbH

Möglichkeiten der Dacheindeckung
 
mehr Informationen zu Dacheindeckung
Altes Haus mit neuem Dach: Die passende Dacheindeckung sorgt für eine prägnante Optik
Altes Haus mit neuem Dach: Die passende Dacheindeckung sorgt für eine prägnante OptikFoto: BMI Steildach GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Dacheindeckung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 
 

Aktuelles

Optische Erneuerung für das Dach und Schutz für viele Jahre
Es trotzt Wind und Wetter, schützt und bedeckt das Haus und sorgt daneben noch für eine prägnante Optik: Das Dach gehört zu den langlebigsten Teilen eines Hauses. Steht eine Dachsanierung mit neuer Dacheindeckung an, haben Eigentümer:innen die Qual der Wahl. Je nach Stil, Dachform, Dachneigung und Region kommen klassische Dachziegel, Dachsteine aus Beton, Zink, Schiefer oder auch Faserzementplatten aufs Dach.

Eingeschränkt wird die Wahlfreiheit bei Dachziegeln, Dachsteinen & Co allenfalls von der Dachneigung und regionalen Bauvorschriften. Und natürlich sollte die Dacheindeckung zum gesamten Haus und der Nachbarschaft passen. Beachtet werden müssen auch die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG 2020). Dieses sieht vor, dass bei der Erneuerung der Dacheindeckung auch die Dachdämmung überprüft wird, wenn sich im Dachgeschoss beheizte Wohnräume befinden.

Materialien zur Dacheindeckung im Überblick
Egal ob Dachziegel, Dachsteine, Zink, Schiefer oder Faserzementplatten – alle Materialien zur Dacheindeckung schützen vor Wind und Wetter. Eigenschaften, Kosten für die Dacheindeckung und der Aufwand für den Dachdecker unterscheiden sich jedoch.

Was kostet die Dacheindeckung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote für Ihre geplanten Maßnahmen einholen!
Kosten für eine neue Dacheindeckung
Je nach Material für die Dacheindeckung variieren die Kosten erheblich. Während Dachsteine schon ab 18 Euro pro Quadratmeter zu haben sind, fallen für Dachziegel schon Kosten zwischen 25 und 50 Euro pro Quadratmeter an. Faserzementplatten kosten ab 10 Euro pro Quadratmeter, für ein Metalldach (also zum Beispiel Zink) müssen Eigentümer:innen zwischen 20 und 90 Euro je Quadratmeter investieren. Am teuersten sind regionaltypische Dacheindeckungen wie das norddeutsche Reetdach, das mit rund 100 Euro je Quadratmeter zu Buche schlägt. Wer die neue Dacheindeckung mit einer Dachdämmung kombiniert, kann die Kosten mit einer Förderung reduzieren. Wird keine Förderung in Anspruch genommen, lassen sich die Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen.


Quelle: energie-fachberater.de
Anleitung zur Beantragung von Fördermitteln für Dämmung von Dach oder Dachboden
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Dacheindeckung

 
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Förderung von KfW und BAFA schließt auch neue Dacheindeckung ein

    Bei Dachdämmung sind Dachziegel, Dachsteine & Co förderfähig

    Zinsgünstiger Kredit oder Zuschuss für die neue Dacheindeckung? Gibt es als Förderung von KfW und BAFA im Rahmen einer Dachdämmung! Alle Infos und Details zur Förderung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Die Handwerkerrechnungen für viele Arbeiten am Haus und im Haushalt können Eigentümer:innen von der Steuer absetzen. Tipps für die Steuererklärung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Was ist eigentlich ein Energiedach? Dach multifunktional nutzen

    Dachbegrünung, Photovoltaik und Solarthermie ergänzen sich

    Das Dach kann multifunktional genutzt werden: Ob Photovoltaik, Solarthermie oder Dachbegrünung - ein grünes Energiedach hat viele Vorteile.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Gilt das GEG 2020 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Wird die Dacheindeckung erneuert und ist keine Dachdämmung vorhanden, dann müssen Eigentümer:innen im Rahmen der Dacheindeckung auch das Dach dämmen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Was kostet eine neue Dacheindeckung?

    Materialien für das Dach und Kosten im Überblick

    Die Kosten für eine Dacheindeckung sind abhängig vom gewählten Material. Der Artikel gibt einen Überblick und zeigt Richtwerte für Dachziegel, Dachsteine bis Reet.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Was kostet eine Dachsanierung?

    Kosten für Dachaufbau und Dacheindeckung im Überblick

    Je nach Umfang der Arbeiten kann eine Dachsanierung ein kostspieliges Unterfangen sein. Dieser Überblick zeigt die Kosten einer Dachsanierung und mögliche Maßnahmen.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Dach
     

    Die sieben wichtigsten Tipps für die Dachsanierung

    Beim Dachaufbau immer im System bleiben

    Auch das schönste Dach kommt in die Jahre. Rund 50 bis 60 Jahre Lebensdauer haben die meisten Materialien zur Dacheindeckung, danach ist eine Dachsanierung fällig. Doch das ist keine Baustelle für Heimwerker, hier muss unbedingt ein Fachhandwerker ran. Die wichtigsten Tipps für die Dachsanierung ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Sicheres Dach: Verkehrssicherungspflicht bei Eis und Schnee

    Schneefangsysteme montieren und Dachrinne frei halten

    Wer seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt und das Dach für Schneelast sichert, kann den Winter beruhigt genießen. Schneefangsysteme beugen Dachlawinen vor.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachrinne
     

    Haus auch im Winter schützen: Schnee und Eiszapfen entfernen

    Feuchteschäden durch Tauwasser rasch beseitigen

    Schneeverwehungen und Eiszapfen sehen romantisch aus – sind aber Gift für die Bausubstanz. Denn durch Tauwasser kann es zu Feuchteschäden kommen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Regelmäßige Dach-Wartung ist Pflicht

    Bei mangelnder Kontrolle droht Verlust des Versicherungsschutzes

    Sturmklausel hin oder her, kommt es zu einem Sturmschaden am Dach, kann eine mangelhafte Wartung zum Problem für die Versicherung werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Ist eine Dachbeschichtung sinnvoll?

    Rein kosmetische Maßnahme für Dachziegel und Dachsteine

    Eine Dachbeschichtung fördert nicht die Funktionalität des Daches. Sie ist eine kosmetische Maßnahme für Dachziegel und Dachsteine, die die Neueindeckung nicht ersetzt.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Sanierung von asbestbelasteten Bauteilen ist Fall für Profis

    In vielen Altbauten steckt noch krebserregendes Asbest

    Krebserregendes Asbest wurde bis in die 90er verbaut und versteckt sich in vielen Altbauten. Bei der Sanierung müssen spezielle Fachbetriebe ran.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Bei Dachausbau und Dachsanierung nicht an falscher Stelle sparen

    Billiglösungen können gerade am Dach schnell teuer werden

    Für kleine Preise nehmen Hausbesitzer oft Pfusch in Kauf. Gerade bei Dacharbeiten ist das ein riskantes Unterfangen. Dachausbau und Dachsanierung gehen nicht ohne Profi.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Produkte im Bereich Dacheindeckung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Dacheindeckung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung