x

Foto: Bosch Thermotechnik GmbH

Gasheizung

Eine moderne Gasheizung oder Gastherme mit Brennwerttechnik zählt zu den effizientesten Heizsystemen überhaupt.

Erdgas- und Flüssiggas-Brennwertkessel lassen sich gut mit Solarthermie kombinieren – eine klimaschonende Allianz.

weiterlesen »

Foto: Bosch Thermotechnik GmbH

Gasheizung
 
mehr Informationen zu Gasheizung
Der kompakte Aufbau und die hochwertige Verarbeitung einer modernen Gastherme sorgen dafür, dass die Brennwertkessel praktisch überall im Haus untergebracht werden können
Der kompakte Aufbau und die hochwertige Verarbeitung einer modernen Gastherme sorgen dafür, dass die Brennwertkessel praktisch überall im Haus untergebracht werden könnenFoto: August Brötje GmbH
In Ein- und Zweifamilienhäusern im ländlichen Raum, wo es keinen Erdgasanschluss gibt, ist eine Gasheizung mit Flüssiggas eine gute Alternative
In Ein- und Zweifamilienhäusern im ländlichen Raum, wo es keinen Erdgasanschluss gibt, ist eine Gasheizung mit Flüssiggas eine gute AlternativeFoto: Propan Rheingas GmbH & Co. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Gasheizung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 
 
 
 

Aktuelles

Die alte Gasheizung ausmustern spart bares Geld
Ob wandhängende Gastherme auf der Etage oder Gaskessel im Heizungskeller: Eine 30 Jahre alte Gasheizung verschwendet fast die Hälfte der eingesetzten Energie. Weil es keine witterungsgeführte Regelung gibt, gehen allein zwölf Prozent verloren. Schlecht gedämmte Rohrleitungen sind für acht Prozent Energieverlust verantwortlich. Die Bereitschaftsverluste des Gaskessels haben einen Anteil von sieben Prozent. Zusätzlich gehen etwa zehn Prozent der Energie ungenutzt als Abgasverlust verloren. Auch der Brennwerteffekt wird nicht genutzt, womit elf Prozent Einsparung zu erreichen wären. Das allein zeigt: Mit einer neuen Gasheizung kann viel Energie und damit Geld eingespart werden.

Gasheizung mit Brennwerttechnik: Energie optimal nutzen
Aktueller Stand der Technik ist eine Gasheizung mit Brennwerttechnik. Schaffen Eigentümer:innen einen Brennwertkessel an und dämmen die Rohrleitungen der Heizung, profitieren sie schon von einer Heizkosteneinsparung in Höhe von 30 Prozent. In Kombination mit Solarthermie sind sogar 50 Prozent Ersparnis drin. Diese hohe Energieeinsparung liegt in der Funktionsweise der Brennwerttechnik begründet: Bei der Verbrennung von Gas entsteht außer Wärme auch Wasserdampf. Gasheizungen mit Brennwerttechnik machen sich das zunutze. Die im Abgas enthaltene Wärme wird genutzt und auch die bei der Kondensation des Wasserdampfes freigesetzte latente Wärme wird dem Heizsystem wieder zugeführt. Weiterer Einspareffekt: Die Heizung arbeitet modulierend, das heißt sie lässt sich flexibel an den jeweiligen Wärmebedarf anpassen und auch hohe Vorlauftemperaturen sind nicht erforderlich.

Erforderlich ist allerdings meistens eine Schornsteinsanierung, wenn ein Brennwertkessel installiert wird. Damit das entstehende Kondenswasser den Schornstein nicht schädigt, wird ein Kunststoff- oder Edelstahlrohr eingezogen.

Überall verfügbar: Flüssiggas in Tanks
Im Gegensatz zu Erdgas benötigt Flüssiggas keine Leitungen. Es kann also überall unabhängig von bestehenden Versorgungsnetzen eingesetzt werden und ist damit eine Alternative für alle, die keinen Anschluss an das Gasnetz haben. Gelagert wird Flüssiggas in Tanks, die im Garten entweder unter oder über der Erde ihren Platz finden. Flüssiggas verflüssigt sich unter geringem Druck und benötigt dann nur noch einen Bruchteil seines ursprünglichen Volumens. Deshalb werden vergleichsweise kleine Behälter für die Lagerung benötigt. Durch den hohen Wirkungsgrad, besonders auch in Kombination mit Brennwerttechnik, ist Flüssiggas eine wirtschaftliche Alternative. Zudem verbrennt es sauber fast ohne Rückstände wie Ruß, Asche oder Feinstaub. Es ist außerdem nicht giftig, sodass es sogar in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden darf. Flüssiggas wird nicht extra gefördert, es fällt bei der Rohölverarbeitung in Raffinerien und bei der Förderung von Erdgas und Rohöl an.

Sparen im Team: Gas-Hybridheizung
Moderne Brennwertkessel lassen sich ideal mit erneuerbaren Energien kombinieren. So reicht zum Beispiel schon eine Kollektorfläche von fünf Quadratmetern Solarthermie aus, um den jährlichen Warmwasserbedarf eines Vier-Personen-Haushaltes zu 60 Prozent zu decken. Soll die Solarthermie-Anlage auch die Heizung unterstützen, ist eine zwei bis 2,5-fach größere Kollektorfläche notwendig. Damit lassen sich dann nochmal zwischen zehn und 15 Prozent Gas einsparen, Gasheizung und Solarthermie sind ein klassisches und eingespieltes Team. Aber auch mit anderen Wärmeerzeugern lässt sich die Gasheizung zu einer Gas-Hybridheizung erweitern: Zur Auswahl stehen wasserführende Kamin- oder Pelletöfen sowie Wärmepumpen.

Was kostet der Heizungstausch? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote für Ihre neue Heizung einholen.
Kosten und Förderung für die neue Gasheizung
Wenn Eigentümer ihre alte Gasheizung gegen einen Brennwertkessel austauschen, müssen sie mit Kosten zwischen 4.500 und 7.000 Euro rechnen. Dazu kommen dann noch die Kosten für den Einbau der neuen Heizung. Die Schornsteinsanierung (Einziehen eines Edelstahlrohrs) schlägt je nach Rohrlänge mit Kosten zwischen 600 und 1.200 Euro zu Buche. Soll zusätzlich eine Solarthermie-Anlage installiert werden, summieren sich die Kosten schnell auf 15.000 bis 20.000 Euro. Wichtig: Seit 2021 verteuert der CO2-Preis das Heizen mit Gas! Deshalb sollten möglichst viele erneuerbare Energien ins Heizsystem eingebunden werden.

Wer sich von der Gasheizung ganz verabschiedenen möchte, um mit erneuerbaren Energien zu heizen, kann dafür einen Austauschbonus beantragen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur maximalen Förderung: Jetzt interaktives eBook mit allen Infos holen und sofort loslegen!


Quelle: energie-fachberater.de
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Gasheizung

 
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Heizung fit machen: Wasser selbst nachfüllen bei sinkendem Druck

    Heizungswasser in wenigen Schritten nachfüllen

    Soll in der Heizung Wasser nachgefüllt werden, muss nicht immer ein Fachbetrieb kommen. Wir erklären wie das Nachfüllen von Heizungswasser in wenigen Schritten gelingt.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    FAQ KfW-Heizungsförderung - die wichtigsten Fragen und Antworten

    Alles zu Antragstellung, Einkommensbonus und Förderwechsel

    Die Förderrichtlinie zur Heizungsförderung der KfW ist komplex. Wir beantworten in den FAQ die wichtigsten Fragen zum KfW-Zuschuss für die neue Heizung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
     

    Steuerbonus für die Sanierung - das müssen Eigentümer wissen

    Sanierungskosten richtig von der Steuer absetzen

    Der Steuerbonus für die Sanierung aus § 35c EStG kann bis Ende 2029 genutzt werden. So setzen Sie Sanierungskosten richtig von der Steuer ab - Infos und Voraussetzungen.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Gas-Heizung
     

    Pflicht Heizungs-Check: So lassen Sie die Gasheizung überprüfen

    Alles zu Kosten, Fristen und Ansprechpartnern

    Die EnSimiMaV verpflichtet Eigentümer mit Gasheizung zu einem Heizungs-Check bis zum 30.9.2024. EnSimiMaV bedeutet "Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über mittelfristig wirksame Maßnahmen". Verabschiedet wurde sie in der Energiekrise, denn falsch eingestellte Gasheizungen verschwenden ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gasheizung
     

    Gas-Hybridheizung: Erneuerbare Energien ergänzen die Gasheizung

    Gasheizung mit Solaranlage, Kaminofen oder Wärmepumpe kombinieren

    Eine Gasheizung lässt sich gut mit erneuerbaren Energien kombinieren. Vier Varianten einer Hybridheizung mit Gasheizung: mit Solarthermie, Wärmepumpe, PV und Kaminofen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Heizungsgesetz / GEG 2024: Das gilt jetzt beim Heizungstausch

    Alle Infos zu Optionen, Ausnahmen und Übergangsregelungen

    Das Gebäudeenergiegesetz (GEG 2024) - auch Heizungsgesetz genannt - lässt Eigentümern freie Wahl zwischen Erfüllungsoptionen. Ein Überblick zum Heizungstausch ab 2024.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gebäudeenergiegesetz (GEG)
     

    Pflichtberatung bei Einbau von Gasheizung und Ölheizung laut GEG

    Kostenrisiken aufzeigen / Formular für den Nachweis

    Das GEG sieht beim Einbau einer Gasheizung oder Ölheizung eine verpflichtende Beratung für Eigentümer vor. Alle Infos zu Inhalten, Beratern und Nachweis-Formular.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gasheizung
     

    Förderung für eine wasserstofffähige Gasheizung

    Gefördert werden nur Investitionsmehrausgaben für Wasserstoff

    Wasserstofffähige Gas-Brennwertheizungen werden von der KfW gefördert. Alternativ gibt es einen Klimageschwindigkeits-Bonus für den Abschied von der Gasheizung.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Austauschpflicht für alte Öl- und Gasheizungen im GEG 2024

    Mehr als 30 Jahre alte Heizkessel müssen raus

    Das Gebäudeenergiegesetz enthält eine Austauschpflicht für alte Heizkessel. Betroffen sind 30 Jahre alte Ölheizungen und Gasheizungen. Alle Infos, Details und Ausnahmen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Was ist eigentlich der CO2-Preis?

    CO2-Abgabe verteuert fossile Brennstoffe

    Der CO2-Preis verteuert die Nutzung fossiler Brennstoffe und belohnt den Umstieg auf erneuerbare Energien. Infos zu Höhe der CO2-Abgabe von 2021 bis 2026 und Klimageld.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Checkliste für die Wartung der Heizung

    Heizungswartung verschafft guten Start in die Heizsaison

    Eine gründliche Wartung ist das Mindeste, das Besitzer einer alten Heizung zu Beginn der Heizsaison tun sollten. Diese Checkliste enthält die wichtigsten Checkpunkte.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gasheizung
     

    H2-ready: Gasheizung mit Wasserstoff im Eigenheim?

    Kostenfalle droht - Wasserstoff bleibt knapp und teuer

    Hoffen auf grünen Wasserstoff, um die Gasheizung unkompliziert und kostengünstig weiter betreiben zu können? H2-ready kann zur teuren Falle werden, ein Überblick.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Die Heizung mieten: Was ist eigentlich Contracting?

    Das müssen Eigentümer bei der "Heizung zum Nulltarif" beachten

    Beim Heizungscontracting übernehmen Anbieter die Finanzierung, Installation und Wartung einer Heizung. Eigentümer zahlen für die verbrauchte Wärme. Vorteile und Nachteile   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Update: Mieter und Vermieter teilen CO2-Preis ab 2023

    Bundesrat stimmt Gesetz zu / 10-Stufen-Modell für Berechnung

    Der CO2-Preis wird ab 2023 zwischen Mietern und Vermietern geteilt. Es gibt ein 10-Stufen-Modell, die Kostenaufteilung hängt vom Energiestandard der Immobilie ab.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Heizung
     

    Heizungstausch leicht gemacht - die 6 wichtigsten Tipps

    Neue Heizung: Effizienz, Kosten, Komfort und Sicherheit

    Never change a running system? Die englischsprachige Weisheit aus der IT-Welt gilt ganz sicher nicht, wenn das System eine Heizungsanlage ist. Denn selbst wenn das System (noch) läuft, können Eigentümer:innen von einem Heizungstausch profitieren. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, haben ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gasheizung
     

    Was ist eigentlich Bio-Flüssiggas?

    BioLPG wird aus Abfällen der Industrie und Pflanzen hergestellt

    Bio-Flüssiggas (BioLPG, BioPropan) ist ein Brennstoff, der zu 60 % aus Abfällen der Industrie (Fette und Altöle) und zu 40 % aus ölhaltigen Pflanzen gewonnen wird.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Gasheizung
     

    Gas-Umstellung von L-Gas auf H-Gas in Nord- und Westdeutschland

    Gasheizung muss eventuell angepasst werden

    Bis 2030 kommt auf viele Eigentümer:innen in Nord- und Westdeutschland eine Gas-Umstellung (Marktraumumstellung MRU) zu, die sich auf ihre Gasheizung auswirken kann.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Heizkosten
     

    Checkliste zum Heizungstausch

    Wann ist die alte Heizung reif für einen Austausch?

    Wann lohnt sich eigentlich eine neue Heizung? Und was ist das richtige System bei der Heizungsmodernisierung? Wir haben in einer Checkliste die wichtigsten Tipps für Hausbesitzer zusammengestellt, die ihre alte Heizung erneuern wollen.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizung
     

    Brennwertkessel: Tipps zu Auswahl, Installation und Kosten

    So bringen Sie Gasheizung und Ölheizung auf Vordermann

    Viele Hausbesitzer bleiben auch bei einer Erneuerung der Heizung bei ihrem gewohnten Brennstoff wie Gas oder Öl. Die gute Nachricht: Auch für Ölheizung und Gasheizung gibt es inzwischen energieeffiziente Heizsysteme. Was Hausbesitzer bei Kauf und Installation eines modernen Brennwertkessels ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Ölheizung umrüsten auf Gasheizung Schritt für Schritt

    Förderung und gute Planung erleichtern Erneuerung der Heizung

    Wer mit einer alten Ölheizung heizt und diese erneuern muss, liebäugelt nicht selten mit einem Wechsel zur Gasheizung. Geringerer Energieverbrauch, kein Öltank im Keller – Gründe für die Umrüstung gibt es viele. Doch lohnt sich so eine Umstellung der Heizung von Öl auf Gas und was müssen ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Was heißt eigentlich "Renewable Ready"?

    Vorbereitet für den Einsatz erneuerbarer Energien

    "Renewable Ready" - vorbereitet für den Einsatz erneuerbarer Energien. Alle Infos zu den Förderkriterien und Voraussetzungen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel für alte Heizungen ist Pflicht

    Heizkessel der Baujahre 1996 /1997 erhalten 2020 Effizienzlabel

    Das Energielabel für alte Heizungen gilt bundesweit und wird bis 2024 eingeführt. Es zeigt, wie effizient die Heizung ist, gibt aber nicht Auskunft über die Heizkosten.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Heizung
     

    Neue Heizung: Diese Punkte sollte das Angebot enthalten

    Checkliste für detaillierte Heizungsangebote

    Manchmal muss es ganz schnell gehen, wenn die alte Heizung streikt. Im Idealfall planen Hausbesitzer die Erneuerung der Heizung aber in Ruhe und mit viel Vorlauf. Unverzichtbar in allen Fällen: ein aussagekräftiges Angebot. Doch was gehört da rein und woran erkennen Eigentümer gute Angebote für die ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel für alte Heizungen ab 2016

    Kennzeichnung soll beim Energiesparen helfen

    Ab Anfang 2016 wird das Energielabel bei Heizkesseln, die älter als 15 Jahre sind, durch Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger und bestimmte Energieberater angebracht.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Heizung
     

    Gasheizung richtig dimensionieren

    So wählen Hausbesitzer die passende Größe für den Heizkessel

    Wie wird eigentlich eine Heizung richtig dimensioniert? Je größer der Heizkessel, umso besser? Bloß nicht, raten Experten, diese Herangehensweise an die Dimensionierung der Heizung ist längst veraltet. Wir geben Tipps, wie Hausbesitzer die richtige Größe für ihre neue Gasheizung finden.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Produkte im Bereich Gasheizung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Gasheizung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

 

Newsletter-Abo