Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich den iSFP-Bonus auch dann, wenn ich eine bessere Heizung einbaue als vorgeschlagen?

Frage von Steffen B. am 04.09.2021 

Ich habe eine Frage zu meinem iSFP. Dort wird als Heizungssanierung eine Luft-Wärmepumpe beschrieben. Ich überlege allerdings, eine Geothermie-Wärmepumpe installieren zu lassen. Ich habe gelesen, dass eine Übererfüllung der vorgeschlagenen Sanierungsvarianten möglich ist. Daher meine Frage: Ist der 5 % iSFP-Bonus möglich, da die Geothermie-WP besser ist als die Luft-WP?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wir gehen davon aus, dass eine Förderung mit iSFP-Bonus in Ihrem Fall möglich ist. Das BMWi schreibt dazu Folgendes: "Wird beispielsweise anstelle eines im iSFP empfohlenen Wärmeerzeugers entweder ein anderer Typ eines Wärmeerzeugers mit der gleichen oder einer höheren Förderquote installiert [...], wird der iSFP-Bonus gewährt.". Eine endgültige Entscheidung obliegt jedoch den Fördergebern (BAFA oder KfW), die den Antrag letztlich prüfen und bestätigen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung