Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie ist eine Photovoltaikanlage richtig zu planen?

Frage von Marco L. am 22.08.2019 

Wir möchten eine Photovotaikanlage für 3 Personen im Haushalt installieren und haben auch eine Wärmepumpe (Luft-Wasser)

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die Planung einer Photovoltaikanlage, spielen viele Faktoren eine Rolle. So hängt der Ertrag unter anderem vom Standort, der Ausrichtung, der Neigung sowie der Verschattung des Daches ab. Grundsätzlich sollte die Leistung der Photovoltaikanlage (in kWp) dem Stromverbrauch entsprechen. Dabei gilt: 1.000 kWh pro Jahr entspricht einer Leistung von 1 kWp. Bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch von etwa 3.500 kWh im Jahr, können Sie also überschlägig mit einer Leistung von 3,5 bis 4 kWp rechnen. 


Soll die Photovoltaikanlage auch Strom für die Wärmepumpe liefern, ist eine höhere Leistung erforderlich. Überschlägig können Sie dabei mit 4,5 bis 5 kWp rechnen, wobei das Dach über eine freie Fläche von 30 bis 35 m² verfügen sollten. 


Sinnvoll ist es, außerdem auch einen Stromspeicher einzuplanen. Das Gerät nimmt am Tage gewonnen Strom auf und hält diesen bis in die Nacht vor. Auf diese Weise heben Sie ihre Eigenverbrauchsrate im Schnitt auf über 60 Prozent an und müssen deutlich weniger Strom aus dem Netz zukaufen. Das sorgt für höhere Einsparungen und eine höhere Wirtschaftlichkeit. Die Kapazität des Stromspeichers (in kWh) sollte dabei mindestens der kWp-Leistung der Anlage entsprechen.

Möchten Sie eine Photovoltaikanlage installieren lassen, bekommen Sie kostenfreie und für Sie unverbindliche Angebote über unser Angebotstool für Solaranlagen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo