Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Sind die Rohre unserer Fußbodenheizung diffusionsdicht?

Unser Experte Axel Grimm, Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen antwortet

Frage von Frank I. am 06.04.2021 

Wir haben eine FBH von 1981. Wie kann ich mehr Informationen über die verwendeten Rohre herausfinden? Die Bezeichnung ist erkennbar, die Rohre sind fast pinkfarben.

Antwort von Axel Grimm, Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen 

Rohre aus 1981 sind zumeist noch nicht sauerstoffdiffusionsdicht und sollten gem. BVF Merkblatt "Tipps für Bauherren und Investoren zur Modernisierung von bestehenden Fußbodenheizungen in älteren Gebäuden" behandelt werden. Diese Unterlage finden Sie auf www.flaechenheizung.de.
Zur Identifikation der Rohre kann evtl. die Bedruckung der Rohre herangezogen werden, soweit vorhanden und noch lesbar. In jedem Fall sollten aber die o. g. Tipps angewendet werden.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung