x
Expertenrat

Hilft eine Innendämmung als Schallschutzmaßnahme zu unserem Nachbarn?

Frage von Michael B. am 02.12.2023 

Wie hoch ist die Geräuschdämmung der vorgestellten Dämmplatten für den Innenwandausbau? Primär geht es wohl um die Isolation? Ich suche etwas zur Schallisolierung zur Nachbarwohnung.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wie gut eine Innendämmung den Schall isoliert, hängt vom Material ab. Je schwerer dieses ist, umso besser ist auch der Schallschutz. Geht es um Minderung des Lärmpegels von Ihren Nachbarn, ist eine Aussage zur Wirksamkeit aus der Ferne leider nicht ohne Weiteres möglich. Denn Schall überträgt sich mit der Luft (Luftschall) sowie über feste Körper (Körperschall). Ersterer lässt sich mit einer Dämmung der Trennwand relativ gut in den Griff bekommen.

Wollen Sie den Körperschall (zum Beispiel Geh-Geräusche) reduzieren, ist das nur mit einem entsprechenden Trittschallschutz und mit einem schwimmend verlegten Fußboden mit Randdämmstreifen möglich.

Wir empfehlen, die Situation vor Ort mit einem Energieberater/Bauakustiker zu besprechen. Die Experten entdecken die größten Schwachstellen und zeigen auf, wie sich diese beheben lassen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

Newsletter-Abo