Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich eine Innendämmung über Fliesen verlegen?

Frage von Martin B. am 17.07.2018 

Ich plane die Sanierung der Heizungsnischen mit Multipor. Kann ich die Isolierung auf den vorhandenen Fliesen und dem Estrich ansetzen oder besser beides entfernen und auf der Betondecke ansetzen (viel Dreck, lohnt der Aufwand)? Über den Nischen verläuft ein Betonsockel, auf dem die Fensterbank verlegt ist. Diese Wärmebrücke kann vermutlich nur schwierig verhindert werden, oder? Neue Fenster und Rollladen werden ebenfalls eingebaut.
 

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Eine der Herausforderungen beim Rückbau von Heizkörpernischen ist, den Dämmstoff möglichst passgenau in die vorhandene Nische einzubauen. Um dies zu gewährleisten würde ich die Fliesen entfernen und das vorgeschlagene Material auf den Estrich montieren. Die Fensterbrüstung aus Beton ist in der Tat eine Wärmebrücke, mit der man leben muss, will man nicht eine größere Bauaktion durchführen. Eventuell besteht noch die Möglichkeit, die Brüstung nicht nur von unten – Heizkörpernische – zu dämmen, sondern auch raumseitig. Dies geht aber nur dann, wenn die Brüstung etwas zurückspringt. Sonst gibt es keinen Platz für eine Dämmung. Noch einen Hinweis zur Dämmung der Heizkörpernische: Multipor ist durchaus hierfür geeignet, Sie sollten allerdings noch einen Fachmann vor Ort zurate ziehen, damit Dämmstärke und Wärmeleitgruppe des Materials zu Ihrer Außenwand passt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo