Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann im Kellerboden Asbest zu finden sein?

Frage von Andrea L. am 29.03.2022 

Wir erwägen, ein älteres Haus zu kaufen. Baujahr 1965. Über und unter den Kellerboden wurden Bitumenmatten verlegt und es wurde Zementputz (Inertol) verwendet. Ist das schädlich? Könnte das Asbest beinhalten?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In den Baustoffen kann Asbest vorhanden sein. Ob das tatsächlich der Fall ist und welche Gefahren davon ausgehen, lässt sich aus der Ferne leider nicht beurteilen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen Bau-Sachverständigen. Dieser nimmt das zum Verkauf stehende Objekt bei einer Begehung unter die Lupe und gibt verlässliche Antworten.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo