x
Expertenrat

Wie kann ich das Betonfundament eines Bungalows abdichten und dämmen?

Frage von Miriam M. am 03.07.2023 

Ich möchte ein Betonfundament für einen Bungalow abdichten und suche eine schadstofffreie Alternative zur Bitumenschweißbahn. Der weitere Aufbau soll eine 10 cm hohe Holzunterkonstruktion mit einer ökologischen Dämmung, OSB-Platten und Holzdielen sein. Können Sie mir eine Abdichtung und einen Boden-/Wärme Dämmstoff empfehlen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Wärmedämmung und Abdichtung im Fundamentbereich kann mit Schaumglas als Platten oder mittels Schaumglasschotter unterhalb und seitlich der Betonplatte erfolgen. Das Material ist nicht kapillar leitfähig und transportiert kein Wasser. Wenn das Fundament bereits liegt, kann die Abdichtung mit einer mineralischen Schlämme erfolgen. Hierbei handelt es sich um ein zementähnliches Pulver (Zement und mineralische Zusätze, z.B. Silikate), welches lediglich mit Wasser angerührt wird. Die starre Dichtschlämme ist allerdings nicht rissüberdeckend, hat aber auch keine Kunststoffzusätze, wie die flexible Dichtschlämme. Für die Wärmedämmung zwischen der Holzkonstruktion ließe sich eine Holzfaserplatte bzw. Holzweichfasermatte einsetzen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo