Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Worauf ist bei der Installation einer Deckenkühlung im Bürogebäude zu achten?

Frage von Thomas L. am 23.11.2019 

Ich möchte ein Bürogebäude mit einer Deckenkühlung nachträglich ausstatten. Können Sie mir da weiterhelfen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die Installation einer Kühldecke, kommen heute verschiedene Lösungen infrage. So gibt es schlanke Rohrsysteme, die sich auf der Decke aufbringen und überputzen lassen. Eine einfachere Alternative stellen vorgefertigte Trockenbaulösungen dar. Hierbei befinden sich die wasserführenden Leitungen auf Gipskartonplatten, die sich einfach an der Decke montieren (abhängen) lassen. Außerdem sind im Fachhandel auch spezielle Deckenstrahlplatten erhältlich. Die Elemente bestehen in der Regel aus einem metallischen Körper, der mit schlanken Leitungen verbunden ist. Anders als die zuvor beschriebenen Systeme lassen sich die Strahlplatten auch einzeln abhängen.

Welches System für Ihr Vorhaben geeignet ist, lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen. Wir empfehlen Ihnen daher die Beratung durch einen Fachhandwerker, der Erfahrung mit Heiz- und Kühldecken hat. Die Experten berechnen die nötige Heiz- und Kühlleistung und legen die Flächen passgenau aus.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo