Expertenrat

Kann ich den Energieberater im laufenden Förderprojekt wechseln?

Frage von Hermann B. am 14.09.2022 

Ich komme mit meinem Energieberater einfach nicht klar und eine Zusammenarbeit ist für mich als Bauherr und Architekt sehr schwierig. Wenn man eine Frage stellt, bekommt man "kotzige, patzige Antworten", man getraut sich schier nicht zu fragen.

Er hat bis jetzt den Wärmeschutz-Energiebedarfsnachweis nach GEG 2020 gemacht sowie die Weiterleitung an die KfW. (MFH 55), um den Zuschuss zu beantragen. Kann man zum jetzigen Stand den Energieberater wechseln?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Dies ist jederzeit möglich. Wir bitten Sie, sich dazu direkt an die Sachbearbeiter der KfW zu wenden. Da der Zuschussantrag mit dem Benutzeraccount des Beraters verbunden ist, können Sie selbst nicht auf den Vorgang zugreifen. Die Experten des Fördergebers wickeln die Auszahlung in diesem Fall manuell ab. Ansprechpartner erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 539 9007.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo