Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Benötige ich eine feuchtevariable Dampfsperre unter der Brettschalung?

Frage von Thomas  B. am 02.02.2022 

Ich habe eine Brettschalung mit einer darüberliegenden diffusionsoffenen Unterspannbahn. Es ist keine besandete Dachpappe dazwischen. Kann ich somit eine ganz normale Zwischensparrendämmung einbauen oder benötige ich auch eine Dampfbremse mit feuchtevariablen Eigenschaften wegen der Brettschalung?

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Bei dieser Art von Aufbau würde ich immer zum Einbau einer feuchtevariablen Dampfbremse raten. Auch wenn die Unterspannbahn diffusionsoffen ist, so ist die feuchtetechnische Sperrwirkung der Schalung so groß, dass es ohne den Einbau einer solchen Dampfbremse zu Problemen mit Kondenswasserbildung kommen könnte.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo