Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Nebenarbeiten lassen sich bei der Förderung der Heizung mit fördern?

Frage von Erwin S. am 03.04.2022 

Was wird bei einem Einbau einer Hybridheizung alles mit 40 % gefördert? Der Ausbau Ölheizung? Kommen alle Einbauteile mit in die Förderung? Wir bekommen neue Heizkörper und wollen einen Zuschuss oder eine Förderung über die KfW nutzen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Bei der BEG-Förderung für die neue Heizung lassen sich alle Maßnahmen mit fördern, die im direkten Zusammenhang mit dem Austausch der Heizungsanlage stehen. In Ihrem Fall betrifft das unter anderem den Ausbau und die Entsorgung von Öltank und Ölheizung, die Installation eines Gasanschlusses oder eines Flüssiggastanks (falls erforderlich) sowie Arbeiten am Gebäude (Aufstellraum), an der Wärmespeicherung und der Wärmeverteilung. Der zuletzt genannte Bereich deckt zum Beispiel auch den Austausch der Heizkörper mit ab, wenn sich die Vorlauftemperaturen dadurch auf unter 60 Grad Celsius reduzieren lassen. Einen detaillierten Überblick gibt das BAFA-Merkblatt zu förderbaren Kosten.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die neue Heizung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die neue Heizung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo