Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es Fördermittel für einen altersgerechten Badumbau?

Frage von Klaus B. am 08.06.2017 

Welche Fördermittel bekomme ich für den Umbau meines Bades zu einem barrierefreien und altersgerechten Badezimmer? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Der Umbau zum barrierefreien Bad wird über die Kreditbank für Wiederaufbau gefördert. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zinsgünstigen Darlehen über das Programm 159 "Altersgerecht Umbauen - Kredit" oder einmaligen Zuschüssen in Höhe von 10 Prozent der förderfähigen Kosten über das Programm 455 "Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss". Wichtig ist, dass Sie die Mittel noch vor dem Beginn der Bauarbeiten bei der Hausbank (Kredite) oder über das Onlineportal der KfW (Zuschüsse) beantragen. Welche Arbeiten gefördert werden und was es dabei zu beachten gibt, haben wir Ihnen im Beitrag "Förderung für die barrierefreie Badsanierung" zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo