Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es Fördermittel für die Energieberatung und die Sanierung einer Moschee?

Frage von Saad R. am 14.07.2022 

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Energieberatung für Moschee-Bauten? Kann man Sanierungsfahrpläne etc. für solche Bauten ausstellen? Welche Möglichkeiten gibt es hinsichtlich Förderungen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel für die Energieberatung in Nichtwohngebäuden wie einer Moschee gibt es über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Energieberatung nach DIN V 18599 (Modul 2 der Bundesförderung für Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme). Analog zur Beratung im Wohngebäude besteht auch hier die Möglichkeit, einen Sanierungsfahrplan aufstellen zu lassen. Die Förderrate liegt bei 80 Prozent, wobei abhängig von der zu beheizenden Fläche verschiedene Obergrenzen gelten:


  • Nettogrundfläche unter 200 m²: Zuschuss maximal 1.700 Euro
  • Nettogrundfläche zwischen 200 m² und 500 m²: Zuschuss maximal 5.000 Euro
  • Nettogrundfläche mehr als 500 m²: Zuschuss maximal 8.000 Euro

Geht es um die Förderung der Sanierung, erhalten Sie die gleichen Mittel wie im Wohnbau auch. Den iSFP-Bonus für die Umsetzung von Maßnahmen aus einem Sanierungsfahrplan bekommen Sie hier jedoch nicht. Zudem sind förderfähige Kosten für energetische Sanierungsmaßnahmen im Nichtwohngebäude auf 1.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche gedeckelt.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über aktuelle Förderangebote in unserer Rubrik "Fördermittel". Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo