Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es auch eine Förderung, wenn ich in einer älteren Haustüre die Glaseinsätze erneuere?

Frage von S. H. am 09.11.2015 

Gibt es auch eine Förderung, wenn ich in einer älteren Haustüre die Glaseinsätze erneuere? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ja, grundsätzlich steht die KfW-Förderung auch für die so genannte Ertüchtigung von Außentüren zur Verfügung. Dazu gehören Neuverglasung, Überarbeitung von Rahmen und Flügel, Erneuerung der Dichtungen, Dämmung der Einbaufuge und die Verbesserung des Einbruchschutzes. Die Förderung muss vorher beantragt werden und Sie müssen einen Energieberater einbinden.

Ob der Aufwand für Zuschuss-Beantragung und Einbindung des Energieberaters lohnt, können Sie vorher anhand des Handwerkerangebots überschlagen. Von der KfW erhalten Sie 10 Prozent Zuschuss für Handwerkerlohn und Material. Wenn Sie die Handwerkerkosten von der Steuer absetzen, erhalten Sie 20 Prozent der Kosten als Steuerbonus zurück, allerdings nur für die Handwerkerkosten und Fahrtkosten, nicht aber für das Material.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo