Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Fördert der Staat den Einbau einer Kühlung?

Frage von Hermann S. am 13.06.2022 

Erhalten wir Fördermittel für den Einbau einer zusätzlichen Kühlung?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Möchten Sie eine Kühlung nachrüsten, kommen vor allem die kompakten Split-Klimageräte infrage. Diese basieren auf dem Funktionsprinzip von Kühlschrank oder Wärmepumpe und führen überschüssige Wärme zuverlässig nach außen ab.

Die Installation einer solchen Anlage fördert der Staat mit attraktiven Zuschüssen oder günstigen Darlehen mit Tilgungszuschüssen. Wählen Sie eine Klimaanlage aus der Liste förderbarer Wärmepumpen und lassen diese von einem Fachhandwerker installieren, erhalten Sie Förderung für die Klimaanlage in Höhe von 35 Prozent.

Wichtig ist, dass Sie die Mittel rechtzeitig vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen beantragen. Bei Zuschüssen funktioniert das über die BAFA-Webseite. Wählen Sie die Darlehens-Förderung für Klimaanlagen, wenden Sie sich an Ihre Hausbank.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für eine Wärmepumpe (gilt auch für Klimageräte) herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo