Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Was ist bei der BEG-EM-Förderung für den Anschluss eines Hotels an ein Nahwärmenetz zu beachten?

Frage von Fritz M. am 11.08.2022 

Was hat es mit der Frage nach Zonen mit 12 °C < T < 19 °C auf sich bei der BAFA BEG EM Förderung für Nichtwohngebäude (Hotel) in Verbindung mit dem Anschluss an ein Nahwärmenetz?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Für Räume mit Innentemperaturen von 12 bis 19 °C gelten bei Einzelmaßnahmen geringere Anforderungen an die Qualität von Bauteilen. Darüber hinaus sind die förderbaren Kosten im Nichtwohnbereich auf 1.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche im thermisch konditionierten Gebäudevolumen begrenzt. Alle Räume und Zonen mit Temperaturen von mehr als 12 Grad Celsius lassen sich hier berücksichtigen.

Haben Sie spezielle Fragen zu Ihrem Fördervorhaben, empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu Ihrem Fördergeber. Diesen erreichen Sie dazu unter der Rufnummer 06196 / 908-1625 oder über das Kontaktformular auf der BAFA-Webseite.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo