Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es eine Begrenzung der Speichergröße bei der Förderung von PV-Anlagen über die BEG?

Frage von Markus K. am 03.04.2022 

Wenn ich ein Haus zum KfW 55 EE sanieren möchte und hierfür eine Wärmepumpe mit PV und Batteriespeicher gefördert haben möchte, so wird nach dem "Infoblatt zu förderfähigen Kosten" (Punkt 7) PV nur bis zum anrechenbaren primärenergetischen PV-Ertrag gefördert. Gibt es auch irgendwo eine Begrenzung der Speichergröße? Ich konnte dazu noch nichts finden.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Auch bei den Speichern hängt die Höhe der anrechenbaren Kosten vom Stromertrag und dem Jahresstrombedarf ab. Das Verhältnis beider Größen bestimmt, wie hoch die förderbaren Kosten sein dürfen.

Ein Beispiel: Planen Sie eine PV-Anlage mit Stromspeicher, die insgesamt 8.000 kWh/a liefert (Berechnung nach § 23 Absatz 4 GEG) und Sie haben einen gebäudebezogenen Jahresstrombedarf von 4.000 kWh, können Sie 50 Prozent der Kosten für Photovoltaikanlage und Stromspeicher bei der Effizienzhausförderung anrechnen. Angaben über die Kapazität der Speicher sind nicht zu finden. Experten empfehlen eine Auslegung von etwa 1 kWh Speicherkapazität pro 1 kWp PV-Leistung. Im Neubau-Bereich empfiehlt die BEG 500 Wh pro Wohneinheit plus 10 Wh pro Quadratmeter Gebäudenutzfläche.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die Photovoltaik herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Photovoltaikanlagen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo