Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich baue eine Gartenhütte. Wie baue ich den Boden richtig auf?

Unser Experte Dipl.-Ing. Frank Nowotka antwortet

Frage von Nadja G. am 19.04.2021 

Ich baue eine Gartenhütte auf einem Punktfundament. Unter der Hütte liegen Kies und lose Terrassenplatten. Luftzirkulation unter der Hütte ist gegeben. Der Bodenaufbau von außen nach innen ist wie folgt geplant: OSB3 Platten luftdicht mit Klebeband verklebt, Steinwolldämmplatten, OSB3-Platten als Fußboden.

Sollte ich da noch eine Folie ganz unten unter die OSB-Platten machen, damit diese besser vor Feuchtigkeit geschützt sind oder reicht die Luftzirkulation aus? Ist außerdem eine Dampfbremse nötig? Im Winter wird die Hütte mit einem Frostwächter geheizt, damit die Temperaturen nicht unter 0 Fallen, da Pflanzen darin überwintern sollen.

Antwort von Dipl.-Ing. Frank Nowotka 

Eine luftdichte Verklebung sollte immer auf der eher warmen Seite der Konstruktion vorgenommen werden. In Ihrem Fall wäre das die Konstruktion aus OSB-Platten als Fußboden innen, vor allem wenn Sie im Winter eine Temperierung vornehmen. Der Wärmedämmstoff, hier die Steinwolleplatten, darf nicht mit von innen nach außen durchströmender Luft in Berührung kommen. Eine dampfdichte Folie, wie z. B. PE-Folie sollte an der Unterseite der Konstruktion (Kaltseite) nicht verlegt werden. Eine zusätzliche Dampfbremse auf der Innenseite ist ebenfalls nicht erforderlich, wenn die OSB3-Platten luftdicht abgeklebt werden.

Einen Hinweis möchte ich noch geben: Wenn Sie im Winter heizen oder zumindest temperieren, wäre auch eine Wärmedämmung der Wände und des Daches in Erwägung zu ziehen, sonst können die Kosten für einen elektrisch betriebenen Frostwächter erheblich sein.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung