Expertenrat

Wir wollen den Keller von außen sanieren. Wie schützen wir die Dämmung vor Feuchtigkeit und Erdreich?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Stefan K. am 07.08.2019 

Wir sanieren zurzeit unseren Keller von außen, haben bereits im Keller den Bitumenanstrich vorgenommen und wollen wieder eine Drainage einbauen. Nach der Dämmung soll die Noppenfolie angebracht werden. Nun frage ich mich, ob es sinnvoll ist, eine Noppenfolie mit integriertem Vlies einzubauen, eine Noppenfolie und anschließend selbst das Vlies davor legen oder nur die Noppenfolie einzubauen (mit Noppen zur Hauswand) ohne Vlies?!

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Welche Art der Noppenbahn zum Einsatz kommt und wie diese zu montieren ist, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Ist eine Drainage erforderlich, zeigen die Noppen vom Haus weg. Außerdem ist dann von außen auch ein Vlies anzubringen, das die Zwischenräume von Schlamm und Schmutz freihält. Ist das Vlies bereits integriert, geht die Arbeit schneller und einfacher von der Hand. Verlegen Sie die textile Schicht selbst, hat das aber auch keine Nachteile.

Ist die Drainagewirkung weniger wichtig, können Sie die Noppenfolie mit den Noppen zum Haus verlegen. Auf diese Weise entsteht eine Luftschicht zwischen Perimeterdämmung und Folie, die Feuchteproblemen und Schimmel vorbeugt. Ein Vlies ist bei dieser Art der Montage nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung