Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wir möchten unsere Wohnung mit mineralischem Putz streichen. Was ist dabei zu beachten?

Frage von Bernd  S. am 10.08.2016 

Wir wollen unsere Wohnung mit mineralischem Putz streichen, haben aber sehr wenig Ahnung davon. Die Tapete ist runter. Kann ich jetzt auf die Wand den mineralischen Putz direkt auftragen oder muss vorher noch etwas gemacht werden? Lass ich den Platz unter der Leiste aus? Muss ich Löcher in der Wand vorher zu spachteln? Wie gehe ich mit dem Übergang von der Decke (Tapete) zur Wand um? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wie beim Streichen muss der Untergrund trocken, eben, saugfähig, sauber und staubfrei sein. Unebenheiten in der Wand können Sie vor dem Beginn der Arbeiten mit Spachtelmasse ausgleichen. Eine zusätzliche Grundierung sorgt außerdem dafür, dass die Untergründe eine einheitliche Farbe haben und gleichmäßig saugfähig sind. Besonders wichtig ist eine Grundierung bei sehr saugfähigen Untergründen - wie Gipskartonplatten - oder dann, wenn die Untergründe sanden.

Die Verarbeitung von Rollputz funktioniert generell wie beim Streichen. Kleben Sie Decken-Anschlüsse und Sockelleisten dabei ab, um Verschmutzungen zu vermeiden. Nach dem Streichen kann die Oberfläche sehr grob sein. Mit speziellen Kellen oder handelsüblichen Pinseln haben Sie die Möglichkeit eine struktur herzustellen.

Ob bei dem von Ihnen verwendeten Produkt sonstige Anforderungen zu erfüllen sind, erfahren Sie in der Regel bei einem Baustoffhandel aus Ihrer Umgebung.

Weiter Information zum Innenausbau haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo