Expertenrat

Können alle Mieter den Strom der PV-Anlage auf dem Dach nutzen?

Frage von Michael S. am 15.10.2022 

Meine Partnerin hat ein Mehrfamilienhaus mit 4 WE. Da kommt in 2023 eine PV-Anlage drauf. Kann man nun für alle Mieter den PV-Strom benutzen und wenn ja, was muss ich unbedingt berücksichtigen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich ist es möglich, den Strom vom Dach allen Mietern zugutekommen zu lassen. Für die Gestaltung eines solchen Mieterstrom-Modells gibt es verschiedene Wege. Die einfachste Lösung ist der Verkauf des Stroms an die Mieter im Haus (Direktvermarktung). Dazu benötigen Sie zusätzliche Zähler für die genaue Abrechnung und Verträge zwischen Ihnen und Ihren Mietern. Sie haben einen relativ geringen administrativen Aufwand, bekommen dafür aber auch keinen Mieterstromzuschlag. Reicht der Strom vom eigenen Dach nicht aus, kaufen Mieter selbst vollautomatisch Energie von einem Versorger ihrer Wahl zu.

Eine zweite Lösung ist das Auftreten als Energieversorger. Hier decken Sie den Strombedarf Ihrer Mieter komplett selbst, müssen dafür aber auch Verträge mit öffentlichen Ersatzversorgern abschließen. Zudem sind einige Voraussetzungen in Bezug auf Vertragsgestaltung und Abrechnung zu berücksichtigen. Der Aufwand ist alles in allem sehr hoch, so dass sich dieses Modell vor allem bei größeren Gebäuden (10 Wohneinheiten und mehr) eignet.

Eine weitere Variante stellt das Contracting dar. Hier müssen Sie sich um kaum etwas kümmert, da der Contractor alle Aufgaben übernimmt. Er installiert die Anlage auf dem Dach, betreibt sie und organisiert den Stromzukauf bzw. -verkauf. Nachteilig ist, dass bei dieser Variante höhere Kosten anfallen.

Möglich ist es außerdem, die Anlage an Ihre Mieter zu verpachten. Sie kümmern sich dabei um Installation und Betrieb - Ihre Mieter organisieren zeitgleich alles andere.

Ganz gleich, für welchen Weg Sie sich entscheiden: Bei der Umsetzung von Mieterstrom-Modellen sind einige Punkte zu beachten. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Energieberater oder einem Experten für Mieterstrom.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo