Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie kann ich die Geräuschbelastung einer Luft-Wärmepumpe reduzieren?

Frage von Marion M. am 20.06.2020 

Ich möchte die Schallemissionen einer Zodiac-Luftwärmepumpe (zur Beheizung eines Pools, außen aufgestellt) reduzieren, da sie ziemlich laut brummt. Kann ich das mit einer Einhausung erreichen? Sie schreiben, die Wärmepumpe soll freistehen, das würde einer Einhausung widersprechen. Vermindert die Einhausung die Leistungsfähigkeit einer Luft-Wärmepumpe? Welche Maßnahmen kann ich sonst ergreifen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Schallschutzhauben leiten die Luft in ausreichendem Maße zur Wärmepumpe, um deren Funktion nicht einzuschränken. Sie sind wirkungsvoll und als Zubehör für viele Wärmepumpen erhältlich. Alternativ zur Schallschutzhaube können Sie auch eine Hecke Pflanzen oder eine Wand errichten. Letztere verkleiden Sie zur Wärmepumpe hin mit Schalldämmplatten, um die Wirkung zu erhöhen. Wichtig ist, dass Hecken und Wände nicht zu dicht am Ventilator stehen, um die Luftzirkulation nicht zu behindern.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo