x
Expertenrat

Ich möchte die Wärmepumpe mit Solarthermie erweitern. Welchen Speicher sollte ich wählen?

Frage von Peter H. am 03.10.2023 

Ich besitze eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit einem Kombinationsspeicher PWS 332 400 Liter. Möchte nun eine Solaranlage dazu kaufen mit 800 Liter Speicher. Welchen Speicher nehme ich am besten (einer sagt so der andere wieder was anderes). Weiß nun nicht, was am besten ist. Hoffe, dass Sie mir helfen können.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Speichergröße hängt von der Größe der Solaranlage ab und sollte etwa 60 Liter pro Quadratmeter Kollektorfläche betragen. Handelt es sich um eine Anlage zur Heizungsunterstützung, ist unabhängig davon ein Mindestvolumen von 750 bis 1.000 Litern zu empfehlen. Auf diese Weise bevorraten Sie mehr solare Wärme und erreichen eine höhere Deckungsrate. 


Das heißt: Die Wärmepumpe muss weniger leisten und Ihre Heizkosten sinken. Eine genaue Auslegung ist ohne weitere Informationen zum Gebäude und zur Anlage leider nicht möglich. Dazu empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Energieberater oder einem Fachhandwerker aus Ihrer Region. Die Experten ermitteln die optimale Größe anhand individueller Berechnungen oder Simulationen und geben Ihnen somit eine fundierte Planung an die Hand.

Denken Sie daran, dass der Staat eine attraktive Förderung für Solaranlagen vergibt. Erhältlich sind Zuschüsse in Höhe von 25 Prozent, die Sie vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen beantragen können. Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Solaranlagen herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Wärmepumpe

 

Förder-Service für die neue Heizung

 

Newsletter-Abo