Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Heizung eignet sich für unser 4-Familienhaus aus dem Jahr 1995?

Frage von Werner A. am 09.06.2022 

Es geht um die Erneuerung der Heizung in meinem 1995 erbauten 4-Familienhaus. Bisher gab es 4 Gasetagenheizungen. Die Wände wurden bereits isoliert. Welche Heizung kommt infrage?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Infrage kommen grundsätzlich Gasheizung und Pelletheizung, die beide unabhängig von den Vorlauftemperaturen zuverlässig und effizient funktionieren. Während die Gasheizung kompakt und günstig in der Anschaffung ist, setzt die Pelletheizung recht viel Platz im Gebäude voraus. Sie ist kostenintensiver in der Anschaffung, spart im Betrieb aber viel Geld, da Pellets günstiger sind als Gas. 


Von Vorteil ist es oft, die Gasheizung mit einer Wärmepumpe und/oder einer Solarthermieanlage zu kombinieren. Lässt sich das Gebäude mit niedrigen Heizwassertemperaturen (unter 50 bis 55 Grad Celsius) auf wohlige Temperaturen bringen, eignet sich unter Umständen auch eine allein laufende Wärmepumpe.

Da die Entscheidung von zahlreichen Faktoren abhängt, ist eine zuverlässige Empfehlung aus der Ferne leider nicht möglich. Diese erhalten Sie jedoch von einem Energieberater oder einem Fachhandwerker aus ihrer Region.

Denken Sie daran, dass der Staat attraktive Fördermittel für die neue Heizung vergibt. Erhältlich sind Zuschüsse oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen in Höhe von 20 bis 40 Prozent für Hybridheizungen, Wärmepumpen, Biomasseheizungen sowie Solarthermieanlagen.

Laden Sie sich auch unseren Ratgeber "Schritt-für-Schritt zur neuen Heizung" herunter. Darin erfahren Sie, welche Lösungen zur Auswahl stehen, wie Sie die passende finden und wie der Heizungstausch abläuft.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die neue Heizung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo