Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wer berät uns zur Dachdämmung und zum Dachausbau?

Frage von Sieglinde T. am 08.03.2022 

Wir möchten das Dach unseres Hauses dämmen und gegebenenfalls ausbauen lassen. Baujahr 1892.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Mit der Dachdämmung erhöhe Sie die Energieeffizienz Ihres Gebäudes. Sie reduzieren die Heizkosten, verkleinern Ihren CO2-Fußabdruck und sorgen für mehr Komfort im Haus. Soll das Dach nicht neu eingedeckt werden, kommt in der Regel eine Zwischensparrendämmung infrage. Bei dieser Lösung bringen Fachhandwerker Dämmstoffe in die Sparrenzwischenräume ein. Ist der Platz hier begrenzt, lässt sich zusätzlich auch eine Untersparrendämmung anbringen. Diese sorgt für einen besseren Wärmeschutz und wirkt großer Hitze im Sommer entgegen. Letzteres ist vor allem dann interessant, wenn es auch um den Dachausbau geht.

Wollen Sie das Dach im Zuge der Dämmung neu eindecken lassen, ist meist eine Aufsparrendämmung zu empfehlen. Bei dieser Variante bringen Dachdecker Dämmplatten außen auf den Sparren auf. Die Sparren selbst bleiben von innen sichtbar, wodurch bei einem späteren Ausbau eine besondere Atmosphäre entsteht. Ein weiterer Vorteil der Aufsparrendämmung ist die wärmebrückenfreie Konstruktion.

Welche Variante in Ihrem Fall am günstigsten ist und wie die Dachdämmung im Detail zu gestalten ist, lässt sich ohne weitere Kenntnis vom Gebäude nicht beurteilen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes.

Den Energieberater benötigen Sie ohnehin, wenn Sie auch eine Förderung für die Dachdämmung beantragen möchten. Finanzielle Unterstützung gibt es dabei in Form von Zuschüssen oder Krediten mit Tilgungszuschüssen in Höhe von 20 bis 25 Prozent über die Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG EM).

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die Dachdämmung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dacharbeiten.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo