Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Können wir Heizkörpernischen und Rollladenkästen mit Einblasdämmung dämmen?

Frage von Matthias K. am 06.07.2022 

Wir sanieren aktuell unseren 70er-Jahre-Bungalow. Es gibt nun neue Fenster. Die Wände sind aktuell ein zweischaliges Mauerwerk aus dem typischen hellen Klinker und YTONG Stein. Die eigentliche Luftschicht in der Mitte wurde damals mit Mörtel verfüllt. Wir wollen Heizkörpernischen und Jalousienkästen entfernen bzw. ausfüllen. Kann man dies mit Trockenbau machen und mit Dämmung auffüllen oder könnte man sich dadurch den Taupunkt an die Außenseite der Dämmung an den Klinker holen? Sollte man die Kästen sowohl oben als auch unten besser ausmauern und verputzen?

Antwort von Christoph v. Stein 

Sie können die Nischen und Rollladenkästen durchaus mit Dämmstoffen füllen und mit Trockenbau verschließen - kommt aber auf die Materialien an.

  • Dämmung: sorgfältig auf Hohlraumfreiheit achten, d. h. gut zuschneiden und die elastische Rückstellfähigkeit von Matten nutzen, um diese "press" einzubauen.
  • Verkleidung: erste Lage 12 mm OSB, damit haben Sie gleich die Dampfbremse, und es ist stabiler, zweite Lage Gipskarton oder Fermacell.
Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo