Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekommen wir eine BAFA-Förderung für die Thermobodenplatte?

Frage von Martin M. am 21.12.2020 

Kann man für eine Thermo-Bodenplatte (Betonkernaktivierung) eine Förderung von der BAFA erhalten? Wie hoch ist diese?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich ist das mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude für Wohngebäude (BEG WG) möglich. Diese gibt es ab Juli 2021 über das BAFA in Form von Zuschüssen oder Krediten. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich bei Ihrem Neubau um ein Effizienzhaus (55, 40 oder 40+) handelt. Erreichen Sie den hohen Standard, bekommen Sie Zuschüsse in Höhe von 15 bis zu 25 % auf die anfallenden Kosten.

Bis einschließlich Juni 2021 steht Ihnen dazu das Programm 153 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung. Hierüber bekommen Sie Darlehen mit Tilgungszuschuss in Höhe von 15 bis 25 Prozent für ein Effizienzhaus 55, 40 oder 40+. Wichtig zu wissen: Die Förderung ist in jedem Fall vor dem Beginn der Bauarbeiten (bei der BEG-Förderung vor der Auftragsvergabe) zu beantragen.

Einen Überblick über Fördermittel, Voraussetzungen und die richtige Beantragung bekommen Sie im Beitrag "Fördermittel der KfW" auf unserem Portal aktion-pro-eigenheim.de

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo