Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich höhere Fördermittel, wenn ich die Dachbodendämmung mit dem Einbau einer Wärmepumpe kombiniere?

Frage von Horst-Dieter M. am 28.02.2021 

Kann ich eine erhöhte Förderung der BAFA für die Kombination einer Dachbodendämmung mit der Installation einer neuen Wärmepumpe erhalten?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In diesem Fall bekommen Sie eine Förderung in Höhe von 20 Prozent für die Dämmung, eine Förderung in Höhe von 35 Prozent für die Wärmepumpe sowie Fördermittel für die Beratung, Planung und Baubegleitung durch einen Experten für Energieeffizienz. Lassen Sie Arbeiten aus einem individuellen Sanierungsfahrplan umsetzen, bekommen Sie für Dämmung und Heizung je 5 Prozent Förderung mehr.

Wichtig ist, dass Sie die Förderung für die Dachdämmung genau wie die Förderung für die Wärmepumpe vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen beantragen. Dazu benötigen Sie in Bezug auf die Dachdämmung auch die Bestätigung eines Energieberaters der Energie-Effizienz-Experten-Liste.

Schritt für Schritt zur maximalen Förderung? Wie das funktioniert und welche Förderalternativen Sie haben, zeigen unsere interaktiven Förder-eBooks!

Übrigens: Angebote für die Maßnahmen bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo