x
Expertenrat

Wie beantragen wir Fördermittel für den Fernwärme-Anschluss?

Frage von Rudolf S. am 21.06.2023 

Wir planen den Umstieg in zwei Gebäuden von Gasheizung (Entfall) auf den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Mainz.
A) Bürogebäude
B) Klosterbereich und Klosterkirche
Gibt es hier Förderzuschüsse und wie sind diese zu beantragen? Gibt es Ausnahmen für die Bezuschussung im kirchlichen Bereich?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Den Anschluss an ein Wärmenetz (Netz für insgesamt mehr als 16 Gebäude oder 100 Wohneinheiten) fördert der Staat über die Bundesförderung für effiziente Gebäude. Erhältlich sind dabei Zuschüsse in Höhe von 30 Prozent. Tauschen Sie im gleichen Zuge eine mindestens 20 Jahre alte Gasheizung aus und verzichten zukünftig auf das Heizen mit fossilen Energieträgern, steigt die Förderung für den Fernwärme-Anschluss um 10 Prozent auf insgesamt 40 Prozent an.

Beantragen können Sie den Zuschuss online über die Webseite des BAFA. Wichtig ist, dass das vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen erfolgt. Direkt nach der Antragstellung können Sie Aufträge auf eigenes finanzielles Risiko vergeben. Sicherheit bekommen Sie erst mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheids. Beachten Sie hierzu die aktuellen Bearbeitungszeiten des BAFA.

Antragsberechtigt sind alle Investoren (z. B. Hauseigentümer, Contractoren, Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Kommunen) von förderfähigen Maßnahmen an Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden. Ausnahmen gibt es nur für den Bund, die Bundesländer und deren Einrichtungen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Sanierung KfW-Effizienzhaus

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

Newsletter-Abo