Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie kann ich die Förderung für eine neue Haustür beantragen?

Frage von Wilfried M. am 24.08.2020 

Ich habe schon ein Angebot für eine neue Haustüre. Wie kann ich einen Antrag stellen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um eine Zuschussförderung, stellen Sie den Antrag einfach online über das Zuschussportal der KfW. Hier können Sie Mittel aus dem KfW-Programm 430 (20 Prozent Zuschuss) beantragen, wenn die neue Tür einen U-Wert von mindestens 1,3 W/m²K erreicht. Nötig ist dazu eine Bestätigung zum Antrag (BzA-ID), die Sie von einem Energieberater der Energie-Effizienz-Expertenliste des Bundes bekommen.

Erfüllt Ihre Haustür auch erhöhte Anforderungen an den Einbruchschutz, können Sie alternativ dazu Mittel aus dem KfW-Programm 455-E (10 bis 20 Prozent Zuschuss) beantragen. Dafür benötigen Sie keinen Energieberater.

Geht es um ein Förderdarlehen aus dem Programm 152 oder 159, wenden Sie sich zur Beantragung von Fördermitteln an Ihre Hausbank.

Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie in unserem "FAQ: Förderung für eine neue Haustür". Eine   Schritt-für-Schritt-Anleitung mit wertvollen Tipps und Hinweisen zur Förderung der neuen Haustür finden Sie in unserem interaktiven eBook.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo