Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekommen wir Fördermittel für neue Außenrollläden?

Frage von S. R. am 12.02.2021 

 Aufgrund fehlender Außendämmung wurde uns empfohlen, die alten Fenster gegen zweifach verglaste zu ersetzen. Die alten Rollläden werden wir durch Außenrollläden ersetzen. Für die Fenster gibt es keine Förderung,  aber was ist mit den neuen Rollläden? Wäre hier eine Förderung als sommerlicher Wärmeschutz möglich?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Für die Außenrollläden kommen mehrere Förderprogramme infrage. Zum einen können Sie die Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zum Einbruchschutz nutzen. Hier bekommen Sie ein günstiges Darlehen (KfW 159) oder einen Zuschuss in Höhe von 10 bis 20 Prozent (KfW 455-E). Voraussetzung ist, dass die neuen Rollläden die Widerstandsklasse 2 (RC2) nach DIN EN 1627 erreichen. Die Beantragung erfolgt ohne Energieberater über Ihre Hausbank (Darlehensvariante) oder das KfW-Zuschussportal. Wichtig ist, dass Sie die Mittel vor dem Beginn der Sanierung beantragen. 

Zuschüsse zum sommerlichen Wärmeschutz bekommen Sie über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), wenn es sich um "außenliegende Sonnenschutzeinrichtungen mit optimierter Tageslichtversorgung" handelt. Die Rollläden haben dann unter anderem ein spezielles Lichtlenksystem oder reagieren automatisch auf das Strahlungsangebot der Sonne. Erfüllen Sie die Vorgaben, müssen Sie zunächst einen Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste beauftragen. Dieser erstellt eine Technische Projektbeschreibung (TPB mit TPB-ID) mit der Sie die Förderung über die BAFA-Webseite beantragen können. Die Zuschusshöhe liegt hier bei 20 Prozent, wobei Sie auch die Kosten der Energieberater mit anrechnen können. 

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo