Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Maßnahme einer Sanierung werden von der KfW gefördert?

Frage von Dennis  K. am 05.10.2016 

Meine Frau und ich haben in Burgdorf ein Einfamilienhaus erworben, was wir ab Dezember renovieren wollen. Darin enthalten sind auch der Austausch der Fenster und Türen. Diesbezüglich würde ich gerne einmal ein Beratungsgespräch führen, ob etwas von den Maßnahmen durch die KfW gefördert werden kann. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Einen Überblick über die Fördermittel, die es bei einer energetischen Sanierung vom Staat gibt, finden Sie in unserer Fördermittel-Übersicht

Soll die Sanierung sowohl wirtschaftlich als auch energetisch optimale Ergebnisse hervorbringen, lohnt sich meist die Vor-Ort-Beratung durch einen Energieberater. Dieser nimmt Ihr Haus genau unter die Lupe, zeigt, welche Maßnahmen die größten Einsparpotenziale bringen, und in welcher Reihenfolge diese umgesetzt werden sollten. Ein sogenannter Sanierungsfahrplan kann sich dabei sogar über mehrere Jahre erstrecken - ganz nach Ihren Wünschen. Günstig ist, dass die Beratung sogar gefördert wird. Wie, erklärt Dipl. Ing. Alexander Neumann im Beitrag "BAfA-Förderung für die Energieberatung"

Einen Experten aus Ihrer Nähe finden Sie zum Beispiel in der Energieberatersuche oder der Energie-Effizienz-Expertenliste der KfW.

Geht es allein um die Fördermittelberatung, empfehlen wir Ihnen den Fördergeld-Service.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo